Zum Hauptinhalt springen

Novemberpogrome 1938

Novemberpogrome 1938

Freitag, 07.11.2014. Reichsweit. Vor 76 Jahren kulminierte in den Novemberpogromen die schon früh im Hitlerfaschismus begonnene Entrechtung und Diskriminierung der Jüdinnen und Juden in Deutschland in einem vorläufigen Höhepunkt. Während der staatlich organisierten und gelenkten Gewaltaktion wurden zwischen dem 7. und 13. November 1938 im ganzen Reich etwa 400 Menschen ermordet oder in den Selbstmord […]

Vor 69 Jahren: Befreiung des KZ Auschwitz

Vor 69 Jahren: Befreiung des KZ Auschwitz

Montag, 27.01.2014 International. „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland.“ -Paul Celan- Vor 69 Jahren, am 27. Januar 1945, wurde das größte faschistische Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau von der sowjetischen Roten Armee befreit. In Birkenau wurden etwa 1,1 Millionen Menschen, darunter eine Million Jüdinnen und Juden, ermordet. Wir wollen heute allen Opfern des Faschismus gedenken. Nie wieder […]

Novemberpogrome 1938

Novemberpogrome 1938

Donnerstag, 07.11.2013. Reichsweit. Vor 75 Jahren kulminierte in den Novemberpogromen die schon früh im Hitlerfaschismus begonnene Entrechtung und Diskriminierung der Jüdinnen und Juden in Deutschland in einem vorläufigen Höhepunkt. Während der staatlich organisierten und gelenkten Gewaltaktion wurden zwischen dem 7. und 13. November 1938 im ganzen Reich etwa 400 Menschen ermordet oder in den Selbstmord […]

21. und 22.Oktober 1940: Wagner-Bürckel-Aktion

21. und 22.Oktober 1940: Wagner-Bürckel-Aktion

Montag, 21.10.2013. Baden/Saarland/Rheinland-Pfalz. Am 21. und 22. Oktober 1940 wurden 6500 Jüdinnen und Juden aus Baden, dem heutigen Saarland und Rheinland-Pfalz in einer konzentrierten Aktion in das Internierungslager Gurs in den Pyrenäen deportiert. Nach knapp zwei Jahren wurden die Überlebenden, nur noch knapp die Hälfte, nach Auschwitz deportiert. 2011 hat das Antifaschistische Bündnis Ortenau, an […]

Rückblick: “Wahn und Kalkül” – Veranstaltung mit Prof. Dr. Kurt Pätzold

Rückblick: “Wahn und Kalkül” – Veranstaltung mit Prof. Dr. Kurt Pätzold

Am 23.05.2013 veranstalteten wir einen Vortrag mit Prof. Dr. Kurt Pätzold an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Vor etwa 50 Besucherinnen und Besuchern sprach Pätzold über “Wahn und Kalkül – der Antisemitismus der deutschen Faschisten”. Untersützt wurden wir bei der Veranstaltung vom Rosa-Luxemburg-Club Freiburg. In dieser Veröffentlichung skizzieren wir den Inhalt des Vortrages und dokumentieren unser Einführungsreferat. […]