Zum Hauptinhalt springen

Proteste gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg

Proteste gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg

Sonntag, 22.12.2013 Freiburg. Der Arbeitskreis gegen Krieg und Militarisierung (AKM) Freiburg hat einen Bericht zu den Protesten gegen das Bundeswehrkonzert in Freiburg-Littenweiler veröffentlicht. War starts here!

Proteste gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg!

Proteste gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg!

Mittwoch, 11.12.2013 Freiburg. Bei den Protesten gegen das Bundeswehrkonzert in der St. Barbara Kirche in Freiburg Littenweiler veranstaltete ein breites Bündnis aus AntimilitaristInnen und Friedensgruppen vor der St. Barbara Kirche ein buntes Spektakel. Mit Die-Ins, antimilitaristischen Laternen, Transparenten und Schildern wurde darauf aufmerksam gemacht, dass die Bundeswehr zunehmend mit Veranstaltungen wie diesen in die Gesellschaft […]

Interview zu den Protesten gegen das Bundeswehr-Konzert morgen

Interview zu den Protesten gegen das Bundeswehr-Konzert morgen

Montag, 09.12.2013 Freiburg. Radio Dreyeckland hat ein Interview mit zwei Aktivisten des Arbeitskreis gegen Krieg und Militarisierung (AKM) Freiburg zu den Protesten gegen das Bundeswehrkonzert morgen in Freiburg-Littenweiler geführt. Treffpunkt zu Protesten morgen um 18 Uhr beim KuCa (Höllentalstraße 2). Krieg beginnt hier!

10.12. Gemeinsam gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg!

10.12. Gemeinsam gegen das Bundeswehr-Konzert in Freiburg!

+++ Aufruf online +++ Mobi-Material im ¡adelante! +++ Veranstaltungen am 29.11 & 6.12. +++ Offener Brief an Pfarrer Kienzler +++ Bastel-Tag am 7.12. +++ Treffpunkt zu Protesten: 18 Uhr | KuCa +++ Am 10.12.13 findet in Freiburg-Littenweiler in der Kirche St. Barbara zum wiederholten Mal ein Adventskonzert des Luftwaffenmusikkorps 2 der Bundeswehr statt. Trotz starker Proteste […]

Erfolgreicher Protest gegen das BW Konzert

Erfolgreicher Protest gegen das BW Konzert

Mittwoch, 12.12.2012 Freiburg. Gestern Abend beeinträchtigten circa 70 Antimilitaristen den Ablauf des Bundeswehrkonzerts in Littenweiler und konnten damit einen Erfolg erzielen. Unter anderem konnte der Haupteingang zur Kirche blockiert werden, mit Kriegsgeräuschen, Parolen und Transparenten wurde der Kriegspropaganda entgegengetreten und die heuchlerische Veranstaltung ins rechte Licht gerückt. Krieg beginnt hier!