Zum Hauptinhalt springen

PM: Kein Schlussstrich – Gedenkaktionen zum Ende des NSU-Prozesses

Kein Schlussstrich – Gedenkaktionen zum Ende des NSU-Prozesses Aktivist*innen der Antifaschistischen Linken Freiburg (IL) haben gestern durch eine stadtweite Plakataktion den Opfern des NSU-Netzwerks gedacht. Ziel der Aktion war es, auch nach dem Ende des NSU-Prozesse, das Gedenken an die Opfer des Terrornetzwerks in die gesellschaftliche Mitte zu tragen. Weitere Aktionen sind für die kommenden […]

Veranstaltung: Der NSU_Komplex und die Saboteure der Aufklärung

Der NSU_Komplex und die Saboteure der Aufklärung Anti-demokratische Inlandsgeheimdienste, unkontrolliertes V-Mann-Unwesen, Nazi-Terror-Szene, rassistische Ermittlungen und Staatsversagen: Zwingende Konsequenzen aus dem NSU-Komplex Veranstaltung mit Friedrich Burschel (NSU-Watch, Rosa Luxemburg Stiftung Berlin, Radio Lotte Weimar) Donnerstag, 05.07. | 20 Uhr | Linkes Zentrum ¡adelante! (HINWEIS: Sollte Donnerstag, der 05.07., auf die Urteilsverkündung im NSU-Prozess fallen, findet die […]

14.07: Kein Schlussstrich! Demonstration nach der Urteilsverkündung im NSU-Prozess

Wir unterstützen den Aufruf der Kampagne Kein Schlussstrich!, die zum ersten Tag der Urteilsverkündung zur Kundgebung und Demonstration nach München mobilisiert. Richter Götzl kündigte jetzt die Urteilsverkündung für Mittwoch, 11.7.2018, 9.30 Uhr an. Wir wollen im Zuge dessen unsere Solidarität und Unterstützung zeigen und zu einer Demonstration in Freiburg am Samstag, den 14.07., aufrufen. NSU-Komplex […]

NSU-Aufklärung statt Repression! – Prozess in Öhringen gegen Antifaschisten

NSU-Aufklärung statt Repression! – Prozess in Öhringen gegen Antifaschisten

+++ 27. November +++ 09:00 Uhr +++ Amtsgericht Öhringen +++ Am 27. November 2014 steht in Öhringen ein junger Antifaschist vor dem Amtsgericht. Ihm wird vorgeworfen, dem baden-württembergischen Innenminister Reinhold Gall bei einer Podiumsdiskussion an einer Hochschule in Ludwigsburg im Februar 2014 eine Torte ins Gesicht geworfen zu haben. Gall konnte aufgrund der Torten-Aktion nicht […]

„Tatort Theresienwiese“ in Heilbronn

„Tatort Theresienwiese“ in Heilbronn

In Heil­bronn wurde „Tat­ort The­re­si­en­wie­se – In­itia­ti­ve für die Auf­klä­rung des NSU in Ba­den-​Würt­tem­berg“ ins Leben ge­ru­fen. Die In­itia­ti­ve sieht sich als „als Schnitt­stel­le zwi­schen Öf­fent­lich­keits­ar­beit und Re­cher­che“ und ar­bei­tet ins­be­son­de­re zum NSU-​Kom­plex in Ba­den-​Würrtem­berg. Sie will fun­dier­te, kri­ti­sche In­for­ma­tio­nen lie­fern, aber auch of­fe­ne Fra­gen stel­len und Ant­wor­ten ein­for­dern. Zu ihrer Gründ­ung wurde ein Ar­ti­kel […]

Initiative “Tatort Theresienwiese” zur Aufklärung des NSU in BW gestartet

Initiative “Tatort Theresienwiese” zur Aufklärung des NSU in BW gestartet

Mittwoch, 20.08.2014. Heilbronn. In Heilbronn wurde vor kurzem die  “Tatort Theresienwiese – Initiative für die Aufklärung des NSU in Baden-Württemberg” ins Leben gerufen. Die In­itia­ti­ve will eine Schnitt­stel­le zwi­schen Öf­fent­lich­keits­ar­beit und Re­cher­che sein und den Komplex in der Öffentlichkeit präsent machen. Sie wird fun­dier­te, kri­ti­sche In­for­ma­tio­nen lie­fern, aber auch of­fe­ne Fra­gen stel­len und versuchen Ant­wor­ten […]