Zum Hauptinhalt springen

Alles Anders! im Juli: 1 Jahr nach G20 – (K)ein Ende der Gewalt?

Der G20 Gipfel war eines der wichtigsten politischen Großereignisse 2017. Die Erinnerung ruft so manches Bild hervor: Regierungschef_innen, die in der Elbphilharmonie Beethoven lauschen, während auf Hamburgs Straßen Ausnahmezustand herrscht; Momente der Solidarität während die Auftaktdemonstration „Welcome to Hell“ auseinander geprügelt wird. Wir denken an Zusammenhalt und Aufbegehren, aber auch an die Angst vor staatlicher […]

Gegen Repression hier – Für eine demokratische Perspektive in der Türkei

Gemeinsam wollen wir der Kriminalisierung der kurdischen Linken und ihrer Symphatisant_innen etwas entgegensetzen. Mit unseren kurdischen Genoss_innen gehen wir am Samstag, 2. Juni, gegen Repression und für eine demokratische Perspektive in der Türkei auf die Straße. Der Versuch im Nachgang des 1. Mai in Freiburg aufgrund des Verdachts ein PKK-Symbol entrollt zu haben, die DNA […]

Kostenloses Selbstverteidigungstraining

Kostenloses Selbstverteidigungstraining der SJD – Die Falken Freiburg. Erfahrene Trainer_innen geben Einblick in die wichtigsten Techniken der Selbstverteidigung. Jeden letzten Sonntag im Monat um 16 Uhr in der Gymnastikhalle der Hebelschule. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Bringt euch etwas zu Trinken und Sportkleidung mit. Termine: 28.1 | 25.2 | 25.3 | 29.4 | 27.5 | 24.6

Filmvorführung – “The Antifascists”

Am Freitag, den 08.06., zeigen wir die Dokumentation “The Antifascists”. Los geht es um 19:00 Uhr im Linken Zentrum ¡adelante! “A low intense war is being fought on the streets of Europe and the aim is on fascism. This documentary takes us behind the masks of the militant groups called antifascists.” Mehr Infos unter: https://www.facebook.com/theantifascists/ […]

Alles Anders: Es gibt kein Ende der Geschichte – Diskussionsabend zu linker Erinnerungspolitik

Am 8. Mai 1945 wurde der deutsche Faschismus besiegt und die Shoah hatte ein Ende. Dieser Tag markierte für die Menschen in den Konzentrationslagern, Folterkellern und Zwangsarbeitslagern die Befreiung von den Nazis. Für Linke ist es ein symbolisches Datum. Doch was bleibt vom antifaschistischen Widerstand 73 Jahre später? Fakt ist, Geschichtsschreibung ist umkämpft. Wie können […]

Gegen die Rechten – auf der Arbeit, im Viertel & überall!

Der 1. Mai ist seit dem Haymarket Riot 1886 der Internationale Kampftag der Arbeiter_innenklasse.1 Auch dieses Jahr wollen wir wieder auf die Straße gehen, um für unsere gemeinsamen Interessen als Lohnabhängige in einer kapitalistischen Weltwirtschaft einzustehen. Deshalb heraus zum 1. Mai! Antikapitalistischer Block auf der Gewerkschaftsdemo Dienstag, 1. Mai | 10.30h | Stühlinger Kirchplatz Wie […]

Perspektiven linker Stadtpolitik: Quo vadis Quäker-Quartier?

Im Sommer 2017 wurden die Bewohner*innen von über 300 Wohnungen des genossenschaftlichen Quartiers zwischen den Wiehre-Bahnhöfen über den geplanten Abriss ihrer Häuser informiert. Als erster Schritt sollen fünf Häuser in der Quäkerstraße abgerissen und neu gebaut werden. Damit einhergehend plant die Genossenschaft Familienheim, welcher die Häuser gehören, eine drastische Mieterhöhung, es ist davon auszugehen, dass […]