Zum Hauptinhalt springen

1. Mai: Keine Solidarität mit dem Kapital!

Demo und Kundgebung am 1. Mai um 11 Uhr am Platz der Alten Synagoge; Kampftag der Arbeiter:innenklasse Keine Solidarität mit dem Kapital – wir zahlen nicht für ihre Krise! Die Corona-Krise dauert nun schon über ein Jahr – und es gibt viele Gewinner:innen. Zum Beispiel die Aktionär:innen der Daimler AG, die vom Vorstandschef Källenius 1444 […]

Tschüss Pandemie! Diskussion am 26.4.

Die Pandemie dauert schon so lange, dass man manchmal vergisst, wann sie überhaupt angefangen hat. Höchste Zeit also etwa zu ändern. Bringt uns #ZeroCovid mit ihren Vorschlägen weiter? Wir wollen offen mit euch diskutieren – also kommt ins virtuelle LiZ am 26. April 19 Uhr.

Wir sind SAUER auf Sauer! – Kundgebung am 23.3.21 um 18 Uhr

Sauer Immobilien will 9-köpfige Familie auf die Straße setzen +++ Update: Politischer Druck wirkt! +++Sauer Immobilien kündigte an, die 9-köpfige Familie aus der Eschholzstraße vorerst nicht zu räumen. Damit ist ein wichtiges Ziel erreicht: Wir haben es gemeinsam geschafft, der Familie Zeit zu verschaffen.Trotzdem werden wir die gesammelten Unterstützungsunterschriften am kommenden Dienstag bei Sauer vorbeibringen […]

Solidarische Perspektive statt Politik für Reiche

Solidarische Perspektive statt Politik für Reiche

In den letzten Tagen sind in mehreren Stadtteilen Freiburgs Plakate im Stil der Wahlplakate der „Alternative für Deutschland“ aufgetaucht. Doch statt Wahlkampfwerbung der Partei sind auf den Plakaten verschiedene Slogans zu lesen, die die rechten Inhalte der Partei in den Blick nehmen. So ist auf einem der Plakate beispielsweise zu lesen: „AfD wählen heißt: Wirtschaft […]

AfD wählen heißt… 5 Gründe, warum die AfD keine Alternative ist

AfD wählen heißt… 5 Gründe, warum die AfD keine Alternative ist

Die sogenannte „Alternative für Deutschland” stellt sich oft als Kämpferin für die Rechte von Müttern und Familien dar. Doch was bedeutet die Politik der AfD für Frauen, wenn sie konkret umgesetzt wird? Wenn es nach der AfD geht, gehören Frauen am besten hinter den Herd. Sie sollen ihre „Pflicht“ erfüllen und mindestens drei Kinder gebären. […]

Der Kampf mit uns selbst

Die Revolution anzuzetteln, bedeutet nicht nur, den Putsch zu planen oder Baupläne für die besten Barrikaden zu teilen. Es bedeutet allem voran eigene Denk- und Handelsmuster sowie unser Miteinander als Genoss*innen zu hinterfragen und als allerstes hier mit zerstörerischen Strukturen zu brechen, so einer unserer Genossen auf dem iL-Debattenblog. Lest doch mal rein. https://blog.interventionistische-linke.org/transformationsstrategien/gedanken-zur-kritik-und-selbstkritik

Karl Schwarz – das proletarische Feigenblatt der AfD in Freiburg

Karl Schwarz, der erst seit 2017 Mitglied der AfD ist, kann zwar ebenfalls als ein Zögling Dubravko Mandics bezeichnet werden, unterscheidet sich aber in einem wesentlichen Punkt von der sonstigen Nachwuchsarbeit in Freiburg. Anders als große Teile der JA1 hat Schwarz keinen akademischen und burschenschaftlichen Hintergrund (auch, wenn er des Öfteren als Gast bei der […]